13 Webdesign Fakten, die jedes Unternehmen beachten sollte

Autor: Igor, 20.08.2018

Um Ihr Unternehmen im Internet optimal zu präsentieren, brauchen Sie einen talentierten Webdesigner. Neben der technologischen Herausforderung ist das Design sicherlich der wichtigste Aspekt einer Website. Wir zeigen Ihnen, auf welche 13 Punkte Sie besonders Acht geben müssen.


 

Es ist ganz einfach, eine Website zu erstellen. Dazu gibt es heutzutage viele Hilfsmittel im Internet und man könnte meinen, dass es gar keine Webdesigner und Webentwickler mehr dazu braucht. Man lädt eine Design-Vorlage herunter und kann dann ganz bequem, die jeweiligen Inhalte einfügen. CMS-Systeme wie WordPress, Wix oder Joomla erstellen den benötigten Code per Knopfdruck ohne, dass man nur eine einzige Zeile Code programmieren müsste.

 

Wie soll man die Inhalte anordnen? Welche Farben soll man benutzen? Wie soll man das Menü strukturieren? Welche Bilder passen zum Unternehmen? Um diese Fragen beantworten zu können, braucht es das Wissen eines Webdesigners. Ein Webdesigner hat nämlich nicht nur die Aufgabe, die Website visuell attraktiv zu gestalten, sondern befasst sich auch mit dem Nutzererlebnis (User Experience), sodass die Besucher Ihrer Website einen möglichst positiven Eindruck von Ihrem Unternehmen erhalten und die gewünschten Informationen auf Anhieb finden.

 

 

Es gibt unzählige Websites, welche von Laien mit einem CMS-System wie WordPress erstellt werden. Technologisch funktionieren sie meistens einwandfrei. Den Code im Hintergrund sehen die wenigsten und so lange die Website einwandfrei funktioniert, interessiert sich fast niemand dafür. Beim Design werden aber oft viele Fehler gemacht und man erkennt schnell, dass kein professioneller Webdesigner am Werk war. Diese Fehler erkennt jeder, sodass die Website einen schlechten Eindruck bei den Besuchern hinterlässt. Wir verraten Ihnen deshalb 13 Fakten, welche Sie unbedingt beachten müssen, sodass Ihnen die schlimmsten Fettnäpfchen erspart bleiben, wenn es um Ihre Website geht.

 

Design und Layout

  •  66% der Menschen lesen lieber etwas, das schön dargestellt ist als etwas, das einfach geschrieben ist, wenn sie lediglich 15 Minuten Zeit haben.
  •  38% der Internetnutzer werden eine Website schliessen, wenn der Inhalt und das Design unattraktiv sind.
  •  48% der Menschen sehen das Design der Website als wichtigsten Indikator für die Glaubwürdigkeit eines Unternehmens.
  •  94% der Websitebesucher geben Design-Elemente als Grund für das Misstrauen in eine Website und das entsprechende Unternehmen an.
  •  51% der Internetnutzer surfen über ein Smartphone oder ein Tablet.
  •  48% der Smartphone-Nutzer sind der Meinung, dass ein Unternehmen sich nicht um sie kümmert, wenn die Website auf Mobilgeräten nicht richtig dargestellt wird.

 

Inhalte

  • 86% der Menschen suchen auf der Website eines Unternehmens nach Informationen zu Produkten und Dienstleistungen.
  • 47% der Besucher sehen sich zuerst die Unterseiten mit den Produkten und Dienstleistungen eines Unternehmens an, bevor sie andere Bereiche der Website betrachten.
  • 64% der Internetnutzer wollen auf der Startseite, die Kontaktinformationen des Unternehmens sehen.
  • 44% der Menschen verlassen die Website eines Unternehmens, wenn darauf keine Kontaktinformationen oder die Telefonnummer vorhanden ist.

 

Ladezeiten

  • 47% der Benutzer erwarten, dass eine Website innerhalb von 2 Sekunden oder weniger geladen wird.
  • 75% der Menschen werden nicht zu Websites zurückkehren, deren Ladezeit länger als vier Sekunden ist.
  • 39% der Internetnutzer werden eine Website verlassen, wenn Bilder oder Videos gar nicht oder zu langsam geladen werden.

 

 

Die aufgeführten Fakten zeigen, wie wichtig das Design einer Website ist. Sie beweisen, dass Hilfsmittel wie WordPress oder Joomla, die Arbeit eines Webdesigners nicht ersetzen können. Es mag vielleicht einfach aussehen, eine Website zu erstellen, damit sie jedoch die gewünschte Wirkung erzielt und ein Unternehmen professionell präsentiert, braucht es das Fachwissen und die Erfahrung eines Webdesigners. Es ist bekannt, dass im heutigen Zeitalter jedes Unternehmen eine Website braucht, aber wie auch bei vielen anderen Produkten und Dienstleistungen, gibt es auch hier enorme Qualitätsunterschiede. Hochwertige Produkte, erfahrene Mitarbeiter und attraktive Preise nützen einem Unternehmen schlussendlich wenig, wenn es sich im Internet schlecht vermarktet und dadurch ein schlechtes Bild abgibt. Schon Henry Ford sagte nämlich: «Wenn Sie einen Dollar in Ihr Unternehmen stecken wollen, so müssen Sie einen weiteren bereithalten, um das bekannt zu machen.»

 

 

Quellen

Adobe, BBC News, comScore, Econsultancy, Forbes, Google, KoMarketing, MarginMedia, Medium, uberflip, The Guardian

 

Lesen Sie auch.

Was gehört unbedingt auf die Website Ihres Unternehmens

7 Punkte, welche Sie bei Ihrer Website unbedingt beachten sollten

Wie betrachten Menschen eine Website?

 

Pmc switzerland • Zentralstrasse 9 • 6003 luzern • schweiz • +41 41 511 82 07 • e-mail impressum