Wollen Sie Ihre Website selber erstellen?

Autor: Faik und Igor, 14.06.2018

Selbstverständlich können Sie heutzutage ganz einfach selber eine Website erstellen. Die Angebote dafür sind zahlreich und äusserst vielversprechend. Wir erklären Ihnen, was es dabei zu beachten gilt.


 
Sie haben bestimmt schon die Werbung gesehen, wo jemand mit ein paar Klicks eine Website erstellt und danach der Slogan kommt: «Create your own website».  Das sieht sehr verlockend und einfach aus, sodass es fast unmöglich ist, der Herausforderung zu widerstehen, seine Website einfach selber zu erstellen. Die Menschen in den Werbespots sehen meistens ein bisschen ausgeflippt oder tollpatschig aus, sodass Sie sich bestimmt denken: «Wenn der das kann, dann kann ich das auch.». Dazu kommt noch der Gedanke an das unbeschreiblich grossartige Gefühl, wenn Sie Ihrem Chef oder den Mitarbeitenden verkünden, dass Sie die Website für die Firma erstellen werden und die Verantwortung übernehmen.


Zuerst entscheiden Sie sich für einen der vielen Anbieter aus dem Internet. Dies braucht natürlich ein bisschen Zeit, denn Ihre Entscheidung muss genau durchdacht sein. Sie können Ihre Website später nämlich nur noch beim gewählten Anbieter betreuen und nicht einfach wechseln. Die Kosten sind hier ganz unterschiedlich. Wenn Sie sich festgelegt haben, können Sie Ihr Projekt endlich beginnen.

Der Prozess beginnt normalerweise mit der Installation von Software für die Fotobearbeitung und den Design-Entwurf. Hier bieten sich Adobe Photoshop und Dreamweaver an. Die zwei Programme gibt es zwar nicht ganz umsonst, aber richtige Alternativen haben Sie fast nicht. Danach besorgen Sie sich einen Haufen Fotos, Texte und ein Organigramm und besprechen ihre Ideen mit Ihrem Chef und den Mitarbeitenden. Nun können Sie endlich loslegen, nicht wahr?

Nein, leider müssen wir Sie enttäuschen. Alle diese wunderbaren und einfachen Tools aus dem Internet machen aus Ihnen noch keinen richtigen Webdesigner oder Webentwickler. Um eine richtige Website zu erstellen, müssen Sie sich noch die folgenden Kenntnisse aneignen.

  • Programmieren in HTML
  • Grafisches Design (User Interface)
  • Visuelle Seitenorganisation (User Experience)
  • Arbeiten mit Datenbanken und Skriptsprachen
  • Installation des CMS (Content Management System)
  • Wissen über die Unterschiede zwischen den gängigsten Webbrowsern und Clients (Desktop und Mobil)
  • Wissen über die Funktionsweise von Suchmaschinen

Zusätzlich ist es enorm wichtig, eine marketingkonforme Lösung zu finden, wie Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen im Internet präsentieren können.

 

 

Sehen Sie jemanden in Ihrer Nähe, der alle diese Kenntnisse mitbringt? Lassen Sie uns einer Tatsache ins Auge sehen: Für die Erstellung einer richtigen Website braucht es einen Designer, einen Programmierer und einen Marketing Experten. Diese drei Personen haben völlig verschiedene Kenntnisse und irgendein Baukastensystem aus dem Internet wird ihre Arbeit niemals ersetzen können. Im rationalen Denken sind uns Computer schon Lichtjahre voraus, aber wenn es um kreative Arbeiten geht, ist der Mensch noch immer besser, da es hier emotionale Fähigkeiten braucht.

  • Die meisten Programmierer sind hervorragend darin, das Internet und seine Funktionsweise zu verstehen. Sie beherrschen HTML und sind sehr gut in der Suchmaschinenoptimierung. Dadurch erreichen Sie eine bessere Position auf Google. Sie haben aber meistens überhaupt keine Ahnung von Grafikdesign oder Marketing.
  • Designer wissen alles über Schriftarten, Farben, Grafikdesign (UI) und die visuelle Organisation einer Website (UX). Dafür wissen einige von ihnen nicht einmal, wie ihr eigener Computer funktioniert, geschweige denn das Internet. Auch Marketing ist meistens nicht die Stärke eines Designers.
  • Marketing Experten kennen den Markt und ihre Kunden besser als die eigene Hosentasche, aber sie haben keine Ahnung von Grafikdesign, HTML-Programmierung und wie das Internet funktioniert. Was noch viel schlimmer ist: es interessiert sie meistens gar nicht erst.

 

 

Es ist also fast ausgeschlossen, dass Sie die Arbeit erledigen können, welche normalerweise ein ganzes Team erledigt. In Ihrem Unternehmen ein Team mit all diesen Kenntnissen im Unternehmen zu finden, ist ebenfalls eine Herkulesaufgabe. Wenn Sie trotzdem Erfolg haben, ist noch viel zu tun, damit das Team funktioniert und zusammenarbeitet. Natürlich fehlen diese Leute dann an anderen Orten im Unternehmen und einen Lohn müssen sie auch noch bekommen. Sie ahnen schon, was Ihnen als einziges übrigbleibt.


Nehmen wir an, Sie entscheiden sich trotzdem, die Website unternehmensintern zu erstellen. Dann gehen Sie bitte einmal die folgende Rechnung durch.

  • Eine einfache Website zur Unternehmenspräsentation kostet Sie bei einer professionellen Agentur durchschnittlich ca. CHF 6000.- bis 10’000.-.
  • Sie entscheiden sich nun, dass jemand von der Sachbearbeitung die Aufgabe übernehmen soll.
  • Ohne professionelle Kenntnisse ist die Person wahrscheinlich etwa 200 Arbeitsstunden mit dem Projekt beschäftigt.  
  • Wenn wir einen Stundenlohn von CHF 35.- annehmen, kostet sie die selbstgemachte Website also CHF 7000.- und das waren nur die Lohnkosten. Alles andere haben wir nicht mitberechnet.

 

Es gibt also praktisch keinen einzigen logischen Grund, wieso Sie Ihre Website selber erstellen sollten. Sie werden schliesslich Ihr Auto auch nicht selber reparieren oder Ihr Badezimmer renovieren. Es ist eine Tatsache, dass es Menschen gibt, die in gewissen Bereichen mehr Kenntnisse und Erfahrung haben und deshalb kostengünstiger und effektiver arbeiten können als Sie.

Erkennen Sie sich in irgendeinem Teil dieses Artikels wieder? Lohnt sich der ganze Stress? Wollen Sie sich nicht lieber auf die Aufgabengebiete konzentrieren, wo Sie Experte sind? Sie geben sich bei Ihrer Arbeit sicher enorm viel Mühe. Verdient Ihr Unternehmen dann nicht auch einen perfekten Auftritt im Internet?
Dann tun Sie sich, Ihrem Chef und Ihrem Unternehmen einen Gefallen: Engagieren Sie Profis. Denn es ist günstiger, schneller und bringt die gewünschten Resultate bei Ihrer Zielgruppe. Eine richtige, professionelle Website wird Ihnen langfristig sowieso mehr Geld einbringen, als sie gekostet hat.

 

 

Lesen Sie auch.

Wie holen Sie Besucher auf Ihre Website?

Wie Sie ein gutes Ranking bei Google erzielen

Gute Bilder sind die halbe Miete

 

Pmc switzerland • Zentralstrasse 9 • 6003 luzern • schweiz • +41 41 511 82 07 • e-mail impressum